Topmodel - Samsara orange/violett ARF - 3200mm

Artikelnummer: 251551

Herstellernummer: 020123T orange/violett

Highperformance E-Segler mit Pendelleitwerk und Landeklappen.

Kategorie: E-Segler


389,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Sperrgut)

nicht lagernd/auf Bestellung
Stück


Der Samsara von TopModel sieht nicht nur sehr gut aus sondern verfügt auch über hervorragende Flugeigenschaften. Hier wurde auf eine perfekte Kombination aus wenig Gewicht bei guter Robustheit gelegt. Die Qualität des gebauten und bebügelten Modells ist wie von TopModell gewohnt perfekt.

Der Samsara ist aus eine Kombination von leichtem Balsaholz und ultra stabilem und leichtem Glasfaser gebaut. Die Tragfläche ist dreiteilig und abnehmbar. Das Leitwerk ist als Pendel-Leitwerk ausgelegt.

Im Lieferumfang befindet sich das fertig bespannte Modell und die benötigten Kleinteile. Die Lieferung erfolgt ohne die elektronischen Komponenten wie z.B. Servos, Motor, Regler, Luftschraube, Akku, ... .


Technische Daten:
  • Spannweite: ca. 3200mm
  • Länge: ca. 1800mm
  • Gewicht: ca. 2,0 bis 2,2kg
  • Tragflächeninhalt: 71,0dm²
  • Tragflächenbelastung: 28,2 bis 31,0dm²
  • Profil: AG
  • Pendel-Leitwerk
  • 3-fach teilbare Tragfläche
  • Glasfaser-Rumpf und Kabinenhaube
  • Leitwerk abnehmbar
  • Farbe: orange/violett transparent

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5 gewohnte Topmodel-Qualität mit kleinen Mängeln

Die Bauausführung ist wie immer fast perfekt. Der Rumpf makelloses GFK mit sinnvollen CFK-Verstärkungen.
Leider ist der Motorspant noch nicht verbaut. (Bzw. auch nicht. So hat man die Möglichkeit den Spant dem jeweiligen Antrieb anzupassen). Die Glasfasermatte hat direkt innen an der Rumpfspitze ein Falte geworfen, sa dass ein Spant-Einbau nicht ohne Vorarbeit gelingt. Auch ist dieser im Durchmesser sehr großzügig gewählt. So fällt auch hier etwas Arbeit an.
Die beigepackten Kleinteile sind alle von passender Qualität. Auch liegen zahlreiche Schnipsel der Bespannfolie für Reparaturen bei.
Was mich aber am meisten stört, ist die zu kurze Rumpfnase. Heute aktuelle Antriebe sind deutlich zu leicht um ohne ordentlich Blei den Schwerpunkt zu erreichen. Der geplante Scorpion 2822 mit Micro-Gear verlangt nach ca. 100g Blei.
Schade. Man kommt zwar auch so knapp unter 2kg Gewicht. Aber in einem solchen Leichtbau-Thermik-Gerät würde ich doch liebe auf Blei-Fracht verzichten können.

., 15.11.2018
Einträge gesamt: 1
Kontaktdaten
Frage zum Produkt
Kontaktdaten