FunJet Ultra weiß von Multiplex – JETZT stark reduziert!

Den FunJet weiß von Multiplex gibt es jetzt in unserer TOP Aktion zum TOP reduzierten Preis.

Achtung, Angebot gilt nur so lange Vorrat reicht!

Der FunJet von Multiplex steht für ein einfaches Handling und einzigartig viel Flugspaß, der FunJet Ultra ist zudem eins der schnellsten Modelle dieses Bereichs und kann mit Geschwindigkeit mehr als beeindrucken!

Piloten, denen Geschwindigkeit wichtig ist, wird der FunJet Ultra ganz sicher gefallen, da er extra dafür entwickelt wurde.
Um bei hohem Tempo die notwendige Stabilität und Robustheit zu geben, wird der FunJet Ultra mit einer innovativen Schaumtechnologie hergestellt und mit einem CFK-Holm verstärkt. Der optional erhältliche stärkere und kraftvollere Antrieb erhöht die Geschwindigkeit und somit den Flugspaß nocheinmal.

Dieses Modell, das zudem ideal für höchste Flugpräzision geeignet ist, wird jeden Geschwindigkeits-Begeisterten beeindrucken.

Baukasteninhalt:

  • Elapor-Form-, Kunststoff- und Kleinteile
  • CFK Holme
  • Dekorbogen
  • Anleitung


Technische Daten:

  • Spannweite: ca. 783mm
  • Länge: ca. 750mm 
  • Fluggewicht: ca. 875g
  • Gesamtflächeninhalt: ca. 14,5dm²
  • Flächenbelastung: ab 60g/dm²
  • RC-Funktionen: Höhenruder, Querruder, Motor

Auslieferung E-Flite Viper Jet EDF BNF und PNP

E-Flite Viper Jet BNF und PNP

Die Auslieferung des äußerst beliebten Viper Jet´s von E-flite hat sich nun doch noch etwas verzögert.

Laut Hersteller sollen die Modelle aber am ca. 14.11.2018 endlich bei uns eintreffen

Die Viper verbindet Jet Performance mit der Stabilität eines Tiefdeckers, so dass mehr Piloten in den Genuss der Jetfliegerei kommen können. Die E-flite Viper 70mm EDF bietet dabei ein ungeheures Leistungspotential, unabhängig ob man als Pilot schon einen Jet geflogen hat oder nicht.

Der hohe Topspeed und die große Steigleistung, sowie Kunstflugtauglichkeit mit den gutmütigen Start- und Landeeigenschaften, insbesondere in der BNF Basic Version die mit dem eingebauten Empfänger die AS3X und SAFE Technologie unterstützt sind dabei die Flightfacts die jedem Piloten ein Lächeln in das Gesicht zaubern.

High-Power EDF
Der 12 Blatt 70mm Impeller liefert in der Kombination mit dem hoch drehenden Brushless Motor, dem 70A Regler und einem 6S 3200 4000mAh Lipo nahezu unbeschränkte Steigleistung und eine äußerst zügige Reaktion auf das Gas. Das I-Tüpfelchen des Antriebs ist dabei der coole Turbinensound.

Landeklappen
Die ab Werk eingebauten Landeklappen verbessern erheblich die Langsamflugeigenschaften und verkürzen effektiv die Start- und Landestrecke.

Einziehfahrwerk
Das lenkbare Bugfahrwerk und das breite Hauptfahrwerk werden elektrisch betätigt. Die Fahrwerksbeine sind aus Metall gefertigt und bieten dank Federung einen sicheren Betrieb sogar von Grasbahnen aus.

Präzision und Haltbarkeit
Der leichte und hochstabile EPO Rumpf ist für zusätzliche Steifigkeit verstärkt , die ab Werk eingebauten Servos mit Metallgetriebe sind mit Kugelköpfen ausgestattet die für präzise Umsetzung der Steuerbefehle sorgen.

Super Leistung
Die Viper bietet ein einzigartiges Handling über einen breiten Geschwindigkeits- und Einsatzbereich Von „langsamer-als-erwartet“ zu Full Speed Low Pass in Ameisenkniehöhe , der Rumpf und der Antrieb sind für Hochleistung ausgelegt und so zaubert man mühelos präzise Rollen, riesen Loopings, Messerflug und andere anspruchsvolle Manöver.

Einfache Montage
Für die Montage ist kein Klebstoff notwendig und die Viper ist in kürzerer Zeit fertig als der Akku zum Laden benötigt. Das sehr gut sichtbare Design wurde exclusiv vom Aircraft Desgin Studio entwickelt.

Features:

  • Erster High Performance EDF Jet mit SAFE Select Technologie
  • Einfach zu starten, landen und zu fliegen
  • Eine Scale Jet Modell mit Sportflugzeughandling und unglaublicher Kunstflugtauglichkeit
  • 12 Blatt 70mm Impeller bietet excellenten Topspeed und Steigleistung plus Turbinensound
  • Ab Werk eingebauter 6S kompatibler Brushless Motor und 70A Regler
  • Funktionsfähige Landeklappen für kürzere Start- und Landestrecken
  • Digitalservos mit Metallgetriebe
  • Elektrisches Einziehfahrwerk mit gefedertem Bugrad ermöglicht auch Starts von Grasbahnen
  • Spektrum 6 Kanal Empfänger mit DSMX Technologie
  • Einfach zu fliegen und zu landen mit SAFE Select
  • Stabilität und Präzision im Flug dank AS3X
  • Kein verkleben zum Zusammenbau nötig
  • Stabile einteilige Tragfläche
  • Stabile und feste EPO Konstruktion

Die Modellbauer – Das Duell – Bewerbung für neue Staffel bei DMAX

Für die bekannte DMAX-Serie Die Modellbauer – Das Duell werden wieder leidenschaftliche Modellbauer gesucht, die ihr Geschick und konstruktives Können in der Sendung präsentieren wollen und sich dem Wettbewerb mit anderen Modellbauern stellen.

Die Modellbauer – Das Duell (DMAX)

Je Folge werden zwei Modellbauteams (bestehend aus einem oder mehreren Modellbauern) beim Bau eines RC Scale Modells einer speziellen Modellbaukategorie (Hubschrauber, Trucks, Schiffe, Jets etc.) begleitet. Die Teams fertigen in einem vorgegebenen Zeitraum ein Modell ihrer Wahl. Am Ende der Bauarbeiten wird das fertige Modell einer Jury präsentiert, die dann einen Sieger kürt.

Jedes Team bekommt 1.000 Euro als Zuschuss für ihr Modell. Die Kandidaten legen ihren benötigten Bauzeitraum selbst fest – dieser gilt dann für beide Teams. Ein Bau-Zeitraum sollte aus produktionstechnischen Gründen 250 Tagen jedoch nicht überschreiten. Welches Modell die Modellbauer bauen, ist ihnen völlig selbst überlassen. Das Modell bleibt nach Abschluss der Sendung natürlich im Besitz der Modellbauer.

Interesse bei dem erfolgreichen DMAX-Projekt mit dabei zu sein? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit ein paar ersten Angaben zu dem von Ihnen geplanten Modell.

Bewerbung direkt online

Rückfragen auch möglich via Mail unter mail@fameonme.de (Stichwort: Die Modellbauer)

Jeti Duplex Workshop mit Uwe Neesen am 23.11.2018 von 14:00 bis ca. 18:00 Uhr

Jeti Workshop am 23.11.2018 von 14:00 bis ca. 18:00 Uhr.

Endlich ist es wieder so weit, und der Termin für unseren diesjährigen Jeti-Workshop steht. Dieses mal werden uns Uwe Neesen und Rainer Hacker am 23.11.2018 von 14:00 bis ca. 18:00 Uhr besuchen, und mit uns für euch den Jeti Workshop 2018 abhalten.

Anmelden könnt ihr euch direkt hier, oder ihr ruft uns an oder schreibt uns ein Email.

 

Die Schwerpunktthemen sind:

  • Jeti Workshop
  • Programmieren von Jeti Sendern und Jeti Zubehör
  • Programmierung eines RC Modells bis ins kleinste Detail
  • Gemeinsames Programmieren mitgebrachter Jeti Sender & Modelle
  • Fragen & Antworten von und mit unseren Referenten Uwe Neesen & Rainer Hacker
  • Praxis-Tipps vom Profi
  • Am 23.11.2018 von 14:00 bis ca. 18:00 Uhr
  • Dickenreiser Weg 18d in 87700 Memmingen
  • Referenten: Rainer Hacker & Uwe Neesen
  • Anmeldung: Online, per E-mail info@voltmaster.de oder telefonisch 08331/990955
  • Gebühr: 69,00 €, fällig bei Anmeldung – beinhaltet Getränke & Snacks

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, der Workshop ist auf 25 Teilnehmer begrenzt!

 

DJI Ryze Tello – jetzt reduziert im Abverkauf

DJI Ryze Tech Tello im Abverkauf

Die kleine und doch eindrucksvolle Drohne ist nicht nur für Kinder ein riesen Spaß, auch Erwachsene kommen mit dem windigen Multikopter auf ihre Kosten. 

Die Tello zu fliegen, konnte nicht einfacher gestaltet werden. Alles was man dazu braucht, ist ein Handy und schon kann man jederzeit intuitiv losfliegen. Alles was Sie hierfür benötigen ist die benutzerfreundliche Tello-App. Außerdem ist die Tello auch VR Headset-kompatibel. Das bedeutet, dass Sie mit Hilfe einer VR-Brille die Drohne aus Sicht der Drohne steuern können. 

Die Tello ist mit zwei Antennen ausgestattet, um die 720p HD Videoübertragung extra stabil zu machen. Zudem wurde der kleine Multikopter mit einer extra leistungsstarken Batterie ausgestattet, um lange Flüge bis zu 13 Minuten zu garantieren. Eine Reichweite bis 100m verspricht einen großen Ausblick über die nächste Umgebung. 

Was die Tello besonders interessant macht, sind ihre Trick-Funktionen, die man mit einem Button auf dem Handy-Display auslösen kann. So kann man beispielsweise ganz einfach in der Luft starten mit den Throw & Go Funktion, bei der man die Tello mit wenig Kraft in die Luft wirft und dann direkt losfliegen kann. Dank einem innovativem Bild-Prozessor, nimmt die Tello einzigartige Bilder und Videos auf. Auch wenn man noch nicht besonders gut fliegen kann, ermöglicht es der Multikopter dennoch tolle Profi-Bilder aufzunehmen. 

Ein wichtiger Punkt, gerade für Fluganfänger, ist dass die Tello nicht nur sehr leicht designt und mit hochwertiger Software ausgestattet wurde, sondern dass auch auf eine robuste Hardware geachtet wurde. So können Sie nicht nur aufgrund von praktischen Eigenschaften, wie einer automatischen Start- und Landefunktion, einer Failsafe Sicherheit (falls die Verbindung verloren geht) und einer Low-Battery Funktion ganz unbesorgt fliegen, sondern auch dank einer stabilen Bauweise. 

Die Tello bietet allerdings auch die Möglichkeit gerade für Kinder in die Welt des Programmierens und der Technik einzusteigen. Ryze Tech ermöglichte es, dass Tello mit Scratch programmierbar ist. Ein Coding-System von MIT ermöglicht es so Kindern, dass sie die Grundlagen des Programmierens auf eine spielerische Art und Weise erlernen. Wenn Sie schon ein sehr erfahrener Nutzer sind, können Sie auch die Software Applikationen der Tello weiterentwickeln, indem Sie SDK nutzen.


Lieferumfang:

Achtung – Graupner Softwareupdate!

‼️ACHTUNG GRAUPNER SOFTWAREUPDATE ‼️
 
 
Für die Empfänger GR-12 Nr. 33506, GR-16 Nr. 33508, GR-24 Nr. 33512 und GR-32 Nr. 33516 ist eine neue Empfängersoftware 7.06 Vollversion verfügbar, welche die 7.04 Beta Testsoftware ablöst.
 
Alle Nutzer der 7.04 Beta bitte unbedingt updaten um vollen Sicherheits- und Funktionsumfang zu erlangen.
 
Mit der Version 7.04 Beta konnte es vereinzelt zu verringerter Reichweite kommen.
 
Alle anderen, außer der oben genannten Produkte sind NICHT betroffen.
Die V7.06 hat zur V7.03 weitere Verbesserungen. Diese sind:
Werkseinstellung der Periodenzeit auf 10ms (außer GR-12), anstelle 20ms (10ms sind nicht für alte Analogservos geeignet).
Zurücksetzen der verlorenen Datenpakete bei der mz-32 im Sender möglich.
Digitale Satellitenfunktion mit SUMD, SUMD3 und SUMDIN:
SUMDIN Funktion für GR-16, 24 , 32. Diese Funktion ermöglicht eine Bidirektionale Satelliten Funktion oder auch einfache Satellitenfunktion mit SUMD oder SUMD3 eines anderen Empfängers bei Verwendung mehrerer Empfänger.
Automatische Werksresetfunktion, wenn ein Werksreset nach dem Update nötig ist
GR-12: CH5 Kanalausgabefehler korrigiert
Spannungsmessmöglichkeit beim GR-16 auf 3-22,5V erhöht.
Graupner/SJ GmbH
Henriettenstr. 96
D-73230 Kirchheim/Teck
 
Email: service@graupner.de
Tel: +49 (0)7021 / 722-130
Fax: +49 (0)7021 / 722-199
 
Wir bei Graupner nehmen Qualität und Produktsicherheit sehr ernst und möchten uns für die Unannehmlichkeiten in diesem Zusammenhang bei unseren Kunden entschuldigen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Graupner / SJ GmbH

Revell – Flying Saucer Haunebu (03903)

Revell – Flying Saucer Haunebu (03903)

Für kurze Zeit hatten wir den Artikel Flying Saucer Haunebu (03903) im Maßstab 1:72 von Revell in unserem Sortiment. Das Modell soll aus 352 Einzelteilen bestehen, eine Länge von 401mm und eine Spannweite von 497mm haben.

Nur kurze Zeit? Warum?

Wie ihr auch dem einem Bericht der FAZ Frankfurter Allgemeine entnehmen könnt, bekam Revell Probleme mit dem Produkt Flying Saucer. Der Vorwurf: Verbreitung rechter Verschwörungstheorien.
Bei der Flying Saucer Haunebu – Revell Art. Nr. 03903 kritisieren Wissenschaft und Kinderschutzbund, dass es sich hier um die Verfälschung der Geschichte und indirekte Verbreitung von rechtsextremen und esoterischen Verschwörungstheorien im Kinderzimmer handle.

Wie es nun mit der Flying Saucer Haunebu für 49,99 Euro weitergeht wissen wir nicht. Wird der Artikel nun noch kommen oder nicht? Laut Revell ja, allerdings mit geändertem Karton.

Wir sind auf jeden Fall schon mal sehr gespannt, haben den Artikel aber aktuell vorsichtheitshalber aus unserem Sortiment genommen. Natürlich informieren wir euch, sobald es hierzu Neuigkeiten seitens Revell gibt.

Hier geht´s zum ganzen Bericht in der FAZ.