Multiplex Dogfighter SR und Solius

Hier ein paar Bilder von Andreas´Dogfighter und Solius:

Zu den Modellen:

Dogfighter:

Da im Voraus schon viele Teile montiert und zusammengefügt wurden, müssen vor dem Start nur noch das Höhenleitwerk, der Dekorbogen und der Empfänger eingebaut werden. Ein angenehmer Transport und Akkuwechsel sind dank abnehmbarer Flügel bzw. der einfach abnehmbaren Kabinenhaube möglich.

Mit den klassischen Eigenschaften eines DogFighters – Schnelligkeit, Wendigkeit und exakte Reaktion auf Steuerbefehle – kann auch dieses Modell überzeugen. Mit einem Flugzeug einer ganz anderen Richtung kann Multiplex sowohl mit der Qualität als auch der Kreativität beeindrucken.

 

Features:

  • Geringe Mindestgeschwindigkeit
  • Spektakuläre Höchstgeschwindigkeit
  • Sehr neutrales Flugverhalten, exakte Umsetzung der Steuerbefehle für präzisen Kunstflug
  • Sehr robust dank ELAPOR®-Bauweise
  • Transportfreundlich durch abnehmbaren Flügel
  • Komfortabler Akkuwechsel durch die Kabinenhaube
  • Sichere Akkubefestigung durch Klettgurt
  • Sturz und Seitenzug genauestens justierbar
  • Hochleistungs BL-Motor, Regler, Höhen- und Querruder Servos bereits eingebaut (RR-Version)
  • Seitenruder-Funktion innerhalb kürzester Zeit nachrüstbar, alle Teile (bis auf Servo) enthalten
  • Hoher Vorfertigungsgrad (RR-Version): Höhenleitwerk montieren, Empfänger einbauen, fliegen!

 

Technische Daten:

  • Spannweite: ca. 882mm
  • Länge: ca. 812mm
  • Fluggewicht: ca. 850g
  • Gesamtflächeninhalt: 19,07dm²
  • Flächenbelastung: ab 34g/dm²
  • RC-Funktionen: Höhe, Quer, Motor, Seite (optional)

 

Baukasteninhalt:

  • Fast flugfertiges Modell aus Elapor, lackiert, beklebt und mit verbautem Antriebssatz DogFighter Tuning
  • 3 Servos Nano-S (bereits montiert)
  • alle erforderlichen Kleinteile
  • APC 10×7 Elektro
  • mehrsprachige, bebilderte deutsche Anleitung.

 

 

Solius RR:

Dieses Modell von Multiplex bietet  so viel Eleganz am Himmel, wie man es sonst von Modellen dieser Art nicht gewohnt ist.

Der leistungsstarke und kräftige Brushless-Antrieb sorgt für die notwendige Power, während das abnehmbare Höhenleitwerk die Transportfreundlichkeit unterstützt. Egal ob der Pilot Segelflug pder Kunstflug bevorzugt, er kann wählen wie er fliegen möchte, da beides für den Solius kein Problem ist. Aber nicht nur die Flugeigenschaften sind einzigartig, sondern auch die exakten und innovativen Details. So ist beispielsweise durch die Klarsicht-Kabinenhaube ein Blick auf das detaillierte Cockpit möglich.

Dank seiner Vielfältigkeit ist der Solius für Hobby-Piloten genauso geeignet wie für Profis, da die Flugeigenschaften viele Wünsche abdecken.

 

Features:

  • Hochleistungs Brushless-Antrieb mit Klapp-Luftschraube
  • Klarsicht-Kabinenhaube mit detailliertem Cockpit
  • Transportfreundlich durch abnehmbares Höhenleitwerk
  • Innovative Rohrholmtechnologie für hochbelastbare Tragflächen
  • Hochfester Rumpf durch M-SPACE Technologie

 

Technische Daten:

  • Spannweite: ca. 2160mm
  • Rumpflänge: ca. 1100mm
  • Fluggewicht: ca. 1260g
  • Flächenbelastung: ab 27,5g/dm²

 

Lieferumfang:

  • Brushless Regler
  • Brushless Motor
  • Servos
  • Dekorbogen
  • ausführliche Anleitung

Team Black Sheep discovery

Hier seht ihr unseren TBS Discovery, wohl einer der besten Multicopter in dieser Größe.

Der TBS Discovery ist ein sehr robuster und strapazierfähiger Quadrocopter der für den dynamischen FPV-Flug optimiert ist.

Mit im Lieferumfang befinden sich die Ober- und Unterplatte/Platine mit bereits verlegten Lötpunkten, Abstandshalter, Schrauben, Kamera-Halteplatte,Kabel und Stecker.

Zusammen mit den Armen des bekannten Flamewheel 450 bekommt man somit einen tollen Bausatz für den FPV-Copter schlechthin – den Team Blacksheep Discovery.

Der Hersteller empfielt als Antriebsakku entweder einen LiPo 3S 5000 bis 6000 mAh oder einen 4S mit 2500 bis 5500 mAh.
Luftschrauben die Graupner 10×5 oder 9×5 Elektro-Props (links- und rechtsdrehend) zusammen mit dem Luftschrauben-Zwischenstück.

 

Und hier gibt´s schon einen Vorgeschmack auf ein neues heißes Teil von TBS:

tbs_gemini_fpvlab

Robbe Grob G120TP

Tolle neue Bilder von 2 Robbe Grob Modellen.

Wir gratulieren Peter Waldmann und Sebastian Mayer zum erfolgreichen Erstflug!

 

Nachdem Grob Aircraft aus dem nahen Tussenhausen-Mattsies die Pläne für die Konstruktion des robbe Grob G 120TP entworfen hat, konnte robbe mit der Umsetzung und der Fertigung dieses einzigartigen Modells beginnen.

Somit kommt nun ein innovatives und modernes Flugzeug auf den Markt.

Als einer der wichtigsten Punkte galt die Optik des Modells, denn diese sollte außergewöhnlich und auffallend werden.
Außerdem wurde sehr stark auf Details geachtet, sodass eine originalgetreue Konstruktion entworfen wurde.
Aber auch wenn sehr viel auf die Optik geachtet wurde, vernachlässigte robbe die Flugeigenschaften und Leistungen überhaupt nicht. So sind auch diese einzigartig und können mit Sicherheit jeden Piloten überzeugen

Aber auch alle wichtigen Komponenten des Modells sind in einer sehr hohen Qualität und besitzen sehr gute Eigenschaften, was spätestens beim Flug klar wird.
Mit diesem Modell bietet robbe ein exklusives Modell in einzigartigem Design.

 

Technische Daten:

  • Flächeninhalt ca.: 44,2dm²
  • Fluggewicht ca.: 2990g
  • Spannweite ca.: 1700mm
  • Maßstab: 1:6
  • Tragflächenbelastung ca.: 65,6g/dm²
  • Länge ca.: 1305mm
  • RC-Funktionen: Höhenruder, Seitenruder, Querruder, Landeklappen, Motorregelung, Einziehfahrwerk, Lenkbares Bugfahrwerk

 

Lieferumfang:

  • Rumpf, Tragfläche und Leitwerk aus EPO-Schaumstoff
  • Alle Schaumstoffteile mit aufgebrachtem Dekorsatz
  • Tiefgezogene, lackierte Kabinenhaube mit Innenausstattung und Pilotenfiguren
  • 7 Servos eingebaut und verkabelt
  • BL-Outrunner Elektromotor und BL-Regler eingebaut und verkabelt
  • Spinner, 5-Blattluftschraube und Luftschraubenmitnehmer
  • Elektrisches Einziehfahrwerk mit angelenktem Bugrad
  • LED-Positionsbeleuchtung funktionsfähig eingebaut und verkabelt
  • Landeklappenfunktion mit Servos eingebaut
  • Ausführliche, bebilderte Endmontage-Anleitung

Sea Fury Spirit of Texas

Die Sea Fury war im Original ursprünglich ein einmotoriges britisches Jagdflugzeug.
Gebaut und entwickelt wurde es von der Firma Hawker.

Auch die Hawker Sea Fury kam nicht am Reano Air Race vorbei, und so entsand auch die Version „Spirit of Texas“ die von Mario Bühler originalgetreu nachgebaut wurde.

Im Modell hat er einen Scorpion Motor, Jeti Regler und 12S LiPos von Hacker TopFuel verbaut.

Nicht nur im Original ein tolles Stück, auch das Modell kann sich durchaus sehen lassen, vorallem mit der coolen Beleuchtung 🙂